Betreuungskraft m/w/d

(nach § 53 c SGB XI)

Qualifizierung

Kurzbeschreibung

Lehrgangsziel

Durch diese Maßnahme qualifizieren Sie sich für die Arbeit mit beaufsichtigungs- und betreuungsbedürftigen Menschen mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, geistigen Behinderungen oder psychischen Erkrankungen. Sie können dazu beitragen, deren Lebensqualität zu verbessern, sie zu Alltagsaktivitäten zu motivieren, zu betreuen und zu begleiten.

Mit dieser Qualifizierung werden Sie befähigt, in den Arbeitsfeldern

  • Alten- und Pflegeheime
  • Seniorenresidenzen
  • Einrichtungen der Behindertenpflege

tätig zu werden.

Zulassungsvoraussetzungen

Erfahrungen in der Pflege oder Berufsabschluss sind nicht notwendig.
Ihre psychische und physische Belastbarkeit sowie die Vorlage eines schriftlichen Nachweises über ein 5-tägiges Orientierungspraktikum in einem Pflegeheim sind Voraussetzungen.

Abschluss

Der Teilnehmer erhält nach Lehrgangsende ein Zertifikat.

Termine

Die aktuellen Termine finden Sie in unserer Übersicht

Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag: 8:00 bis 12:05 Uhr

Basiskurs:

100 UE · 4 Wochen

Betreuungspraktikum:

4 Wochen

Aufbaukurs:

60 UE · 2 Wochen

Gesamte Unterrichtszeit:

160 UE

Inhalte

Basiskurs:

  • Erste-Hilfe-Kurs / Sofortmaßnahmen
  • Der besonders betreuungsbedürftige Mensch
    • Erkrankungen
    • Kommunikation und Interaktion
    • Begleiterkrankungen
  • Maßnahmen der Grundpflege und Pflegedokumentation
  • Durchführen / Assistenz
    • klare Abgrenzung zur Behandlungspflege

Betreuungspraktikum

Praktische Erfahrungen in der Betreuung von Menschen mit erheblichen Einschränkungen der Alltagskompetenz.
Vorgaben gemäß Tätigkeitskatalog

Aufbaukurs

  • Hauswirtschaftliche Grundlagen
    • Ernährungslehre
    • Diäten
    • Organisation eines Haushaltes
  • Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung unter Berücksichtigung der besonderen Anforderungen.
  • Rechtskunde
  • Schnittstelle / Dokumentation / Beobachtung

Pflegebedürftige Menschen mit demenzbedingten Störungen, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen brauchen erheblich mehr Beaufsichtigung und Betreuung. Zu dieser Mehrbetreuung gehören Gespräche über Alltägliches ebenso wie die Begleitung bei Sorgen, das Vermitteln von Sicherheit und Orientierung und damit das Vermindern von Ängsten. Alle Pflegeheime haben sich zu dieser zusätzlichen Betreuung verpflichtet, die Pflegeteams können sie jedoch alleine nicht leisten. Durch die Qualifizierung von Betreuungskräften soll die geforderte und sinnvolle Betreuung und Aktivierung gewährleistet werden.

Über uns: Mit SRH fit for work finden Menschen Wege zur beruflichen Heimat. Unser großes Ziel ist es, Menschen und Unternehmen dabei zu unterstützen, im Wandel der Arbeitswelt zu bestehen und ihn mit zu gestalten.

Seit 1998 können Sie sich bei und mit uns fit for work machen:

  • Aus- und Fortbildung für Büro und Technik
  • Berufliche Qualifizierungen
  • Weiterbildung auf Ebene der Unternehmensleitung
  • Beratung und Unterstützung bei allen Personalentscheidungen

Ansprechpartner und Lehrgangskosten

SRH fit for work Berufliche Bildung GmbH
fon +49 781 932248-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kursleiter

Martin Novak

Lehrgangskosten

Kosten je TN: 840,00 €

Dieser Lehrgang ist nach der Anforderung der AZAV zertifiziert. Somit können die Kosten nach Rücksprache mit Ihrem Kostenträger übernommen werden. Kostenträger können sein:

  • Agentur für Arbeit
  • Kommunale Arbeitsförderung
  • Deutsche Rentenversicherung

Bildungsprämie

Mehr Geld für Weiterbildungswillige

Weitere Infos

Jobs

Wir sind ständig auf der Suche nach Dozentinnen und Dozenten.

Stellenangebote

Zertifizierung

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 und AZAV

Zertifizierung